Die KTBW, ursprünglich angesiedelt an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg, agiert als akademische Vernetzungsplattform und Katalysator digitaler Gesundheitsinnovationen und innovativer Versorgungskonzepte, mit dem Ziel, diese in die Anwendung zu überführen. Translation und Implementierung, geeignete Rahmenbedingungen und Reallabore, frühes Einbinden von Stakeholdern und Co-Creation, intelligente Datennutzung und die Einbindung von künstlicher Intelligenz (KI) sowie die Vermittlung von Digitalkompetenz an Gesundheitsberufe, wie die Öffentlichkeit sind Kernthemen der KTBW mit dem Ziel, eine erfolgreiche Gesundheitsversorgung von morgen zu gestalten.

Die KTBW und ihre Schwesterorganisation der DG-BW e.V. (Digitale Gesundheit BW) sind zentrale Ansprechpartner für alle Belange der Digitalen Medizin in Baden-Württemberg. Sie haben die Aufgabe, die verschiedenen Interessen und Expertisen im Bereich der Digitalen Medizin in Baden-Württemberg zu vernetzen. Dafür begleiten oder koordinieren sie unterschiedliche Projekte, versucht Synergien herauszuarbeiten, um Mehrwerte zu schaffen und letztlich zu Strategien zur nachhaltigen Verbesserung der Gesundheitsversorgung im Land beizutragen.

Schwerpunktthemen

Folgende Themen gibt es innerhalb der KTBW:

Digitalkompetenz

Digitalkompetenz ist die Fähigkeit, gesundheitsrelevante und digital-basierte Informationen sowie Technologien zu verstehen, zu beurteilen und anzuwenden. Dazu gehört zum Beispiel, selbst zu bewerten und zu entscheiden,...

Zur Projekt-Website

Digitale Innovationen

Die KTBW - BDIH begleitet in verschiedenen Projekten die Entwicklung von digitalen Innovationen im Bereich Gesundheit. Sowohl Projektleitung und Entwicklung von digitalen Innovationen als auch die Begleitung von Konsortien auf...

Zur Projekt-Website

Datenräume

Daten bilden die Grundlage einer modernen evidenzbasierten Medizin. Technische und soziale Innovation setzt Daten voraus. Auf Grundlage von Daten entwickeln Unternehmen Medikamente und Medizinprodukte, Forscher*innen verbessern...

Zur Projekt-Website

Reallabore

Reallabore (living labs) sollen ermölglichen, Innovationen für eine befristete Zeit unter möglichst realen Bedingungen und unter behördlicher Begleitung zu ‚erproben‘, die ansonsten im geltenden Rechtsrahmen an Grenzen...

Zur Projekt-Website

Implementierung und Translationshürden

Die KTBW - BDIH begleitet mehrere Projekte bei der Implementierung von Digitalisierungskonzepten und telemedizinischen Ansätzen in die Anwendung...

Zur Projekt-Website

Unsere Projekte

Digital Health Truck

Der Digital Health Truck tourt als Teil der KTBW durch Baden-Württemberg. An öffentlichen Plätzen bietet er der interessierten Öffentlichkeit die Möglichkeit, verschiedene Gesundheitsanwendungen direkt vor Ort anzuschauen...

Zur Projekt-Website

Leitung

Prof. Dr. Oliver G. Opitz, AGAF
Leiter KTBW
E-Mail an Prof. Dr. Oliver G. Opitz, AGAF

Team

Dr. Armin Pscherer
Strategie und Transfer
E-Mail an Dr. Armin Pscherer
Florian Burg
IT und Digitalkompetenz
E-Mail an Florian Burg
Sarah Ganz
Regionalisierung und Implementierung
Tel0711 8101-3472
E-Mail an Sarah Ganz
Lena Burg
Translation, Implementierung und Digitalkompetenz
Tel0711 8101-3472
E-Mail an Lena Burg
Victoria Klumpp
Kommunikation und Digitalkompetenz
Tel0711 8101-3472
E-Mail an Victoria Klumpp
Richard Händel
Regionalisierung und Sozialraumentwicklung
E-Mail an Richard Händel
Maria Aydin
Regionalisierung und Digitalisierung in der Pflege
Tel0711 8101-3472
E-Mail an Maria Aydin
Dr. Stephanie Bechtel
Agiles Projektmanagement, Internationalisierung und Digitalkompetenz
Tel0711 8101-3472
E-Mail an Dr. Stephanie Bechtel