Unsere Vision

Wir denken Gesundheit neu

Die aktuellen Veränderungen im Gesundheitswesen erfordern kraftvolle Antworten - neue Ideen, Impulse und Strukturen. Der Bosch Health Campus stellt sich den anstehenden Herausforderungen. Behandlung, Forschung, Bildung und Förderung wirken synergetisch, schnell und agil zusammen. So können wir die Gesundheit der Menschen präventiv stärken und werden nicht erst tätig, wenn sie krank sind. 

Bosch Health Campus_Infografik_RBSG_1

Unser Anspruch

Unser Gesundheitswesen verändert sich rasant. Treiber sind Megatrends wie der demographische Wandel, Digitalisierung, technologische Innovationen und globale Entwicklungen wie Migration oder Klimawandel. Wir möchten und können diese Veränderungen mitgestalten und exemplarisch am Campus aufzeigen. Die öffentliche Gesundheitspflege ist ein besonderes Anliegen der Robert Bosch Stiftung und ein wichtiges Vermächtnis des Stifters Robert Bosch. 

Mit der Gründung des Bosch Health Campus (BHC) stellt sich die Stiftung den aktuellen Herausforderungen im Gesundheitswesen. Der Campus vereint alle Stiftungsaktivitäten und Institutionen im Bereich Gesundheit: in der Behandlung von Patient:innen, der biomedizinischen Forschung, in der medizinisch-pflegerischen Aus-, Fort- und Weiterbildung und in der Förderung vielversprechender Ideen für eine bessere Gesundheitsversorgung.

Die Ideen des Bosch Health Campus

Die Zusammenführung der einzelnen Fachbereiche an einem Ort ermöglicht eine moderne interdisziplinäre Behandlung auf universitärem Niveau von den uns anvertrauten Patient:innen – insbesondere auch mit komplexen Krankheitsbildern. Die enge Verzahnung von Behandlung und medizinischer Forschung auf einem Campus ist ein ideales Umfeld für die translationale Medizin: die schnelle und direkte Umsetzung von Ergebnissen aus der Spitzenforschung in der Gesundheitsversorgung. Das Bildungszentrum auf dem Campus bietet dazu die Möglichkeiten, Fachkräfte gezielt und zukunftsorientiert aus-, weiter- und fortzubilden. Der integrierte Förderbereich – das Robert Bosch Center for Innovative Health – macht aus dem Campus ein Living Lab, ein lebendiges Experimentierfeld für Ideen und Konzepte für eine bessere Gesundheitsversorgung für morgen. Als unabhängige und gemeinnützig agierende Einheit führt das Center zudem Projekte mit externen Partner:innen durch und fördert innovative Vorhaben Dritter. Schnelles und agiles Vorgehen ist in Zeiten von disruptiven Veränderungen ein entscheidendes Kriterium für den Erfolg. Der Bosch Health Campus bietet die Voraussetzungen für schnelle Entscheidungen. Er hat die Fähigkeit, flexibel auf anstehende Herausforderungen zu reagieren und auf diese Weise verlässlich hochwertige Gesundheitsvorsorge und Versorgung zu leisten.

Die vier Megatrends

Starke Veränderungstreiber beeinflussen das Gesundheitswesen. Dazu gehören vier ausgewiesene Megatrends, auf die der Bosch Health Campus reagiert.

Digitialisierung/Automatisierung

Die Digitalisierung der öffentlichen Gesundheit muss voranschreiten. Digitale Lösungen, etwa die digitale Patientenakte, Telemedizin oder der Einsatz künstlicher Intelligenz ermöglichen eine finanzierbare qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung. Dies gilt auch in Bereichen und an Orten, wo diese zuvor nicht zugänglich war oder die künftig aufgrund des Ärztemangels nicht mehr versorgt werden. 

Globale Fragen

Globale Entwicklungen wie Pandemien und neue Krankheitsbilder, aber auch Migration und Klimawandel wirken sich auf das Gesundheitswesen aus. Schnell handeln, sprachliche Barrieren überwinden, kultursensibel agieren, Mitarbeitende integrieren, Patient:innen und Angehörige einbinden und verständlich informieren – das sind einige der Antworten des Bosch Health Campus auf globale Entwicklungen.

Demographischer Wandel

Die Menschen werden immer älter, erkranken häufiger komplex und mehrfach. Gesundheitserhaltung und Prävention gewinnen an Bedeutung. Ein neues Gleichgewicht zwischen stationärer und ambulanter Versorgung ist notwendig. Dies gilt auch für die gezielte Aus- und Weiterbildung sowie den Einsatz von digitalen Lösungen wie Telemedizin, um den Fachkräftemangel im Gesundheitssektor aufzufangen. 

Technische Entwicklungen

Innovationen im technologischen Bereich ermöglichen die Anwendung von Robotik in Behandlung und Pflege. Dazu kommen neue Therapien mit weniger Nebenwirkungen. Der Bosch Health Campus beteiligt sich an Pilotanwendungen, nimmt an Studien teil und tauscht sich in Kooperationen und internationalen multidisziplinären Netzwerken aus.