Im Rahmen der Projekte zur digitalen Gesundheitskompetenz betreibt die KTBW den Digital Health Truck, ein Fahrzeug, das Ausstellungsstücke und technische Entwicklungen zur digitalen Gesundheit vor Ort zu den Bürgerinnen und Bürgern und den Vertreterinnen und Vertretern der Gesundheitsberufe bringt. Hierbei werden verschiedene Kommunen, Einrichtungen und Veranstaltungen in Baden-Württemberg angefahren, im Digital Health Truck die digitalen Möglichkeiten im Gesundheitswesen der Zukunft anschaulich und greifbar dargestellt und bei Bedarf weitere Informationsformate mit den Partnern vor Ort organisiert.

Der Truck wird begleitet vom Team der KTBW, das zu allen Anwendungen Auskunft gibt und die Anwendungen vorführt sowie zum selbst ausprobieren animiert.

Im Fahrzeug enthalten sind zum Beispiel:

  • Telemedizin-Ausstattung inklusive digital angebundener Medizingeräte wie Stethoskope, EKG, Dermatoskope, Otoskope, etc. sowie einer entsprechenden Software, mit der beispielsweise Hausbesuche durchgeführt werden können und die erhobenen Daten und Befunde direkt in die Praxis übertragen werden können.
  • smarte Medizinprodukte für den Heimgebrauch wie 1-Kanal-EKG, Blutdruckmessgeräte, Fieberthermometer, etc., mit denen man sein eigenes Befinden überwachen und die Werte dann über beispielsweise eine App speichern kann.
  • Wearables wie Smartwatches oder Brustgurte zum Tracken von Herzfrequenz, Atmung, Temperatur, Sauerstoffsättigung und anderen Vitalparametern.
  • Software-Systeme, die in Arztpraxen eingesetzt werden und an die Telematikinfrastruktur angeschlossen sind. Auch das elektronische Rezept und die elektronische Patientenakte kann man hier live erleben.
  • Videosprechstunde zum Ausprobieren
  • Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA), auch genannt App auf Rezept, können von Ärztinnen und Ärzten oder auch Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten verschrieben werden und unterstützen die Erkennung, Überwachung , Behandlung oder Linderung von Krankheiten. Neben dem öffentlich zugänglichen Verzeichnis der DiGA können auch mehrere Anwendungen direkt getestet werden.

VR-Brillen, die einen in eine virtuelle Realität versetzen und mit denen bereits heute verschiedene medizinische Anwendungsfälle trainiert werden können

Einblick in den Truck

Ihr Kontakt

Lena Burg
Translation, Implementierung und Digitalkompetenz
Tel0711 8101-3472
E-Mail an Lena Burg